Tester’s Little Helper


SwissQ

Artikel, Reviews und Erfahrungsberichte über Test Management Tools, Test Automation Tools und spezialisierte Tools, die uns bei der Testausführung unterstützen, gibt es hier und andernorts im Netz zuhauf. Diesmal geht es zwar auch um Tools, aber nicht um die schwergewichtigen Testboliden. Heute geht es um die Samweis, Rons und Chewbaccas. Die heimlichen Helden, die uns bei unseren Test Abenteuern zur Seite stehen und die oft einen ebenso wichtigen Beitrag leisten.

Meist denken wir über diese Tools gar nicht mehr bewusst nach, da sie schon längst zur täglichen Routine gehören. Dies bringt auch mit sich, dass wir uns selten mit Kollegen über solche Tools austauschen. Dementsprechend war ich sehr gespannt auf das Feedback meiner Umfrage unter SwissQ Kameraden nach ihren „persönlichen kleinen Helferleins“.

Editoren und Viewer

Das meistgenannte Tool in dieser Kategorie war Notepad++ . Auch bei mir ein Tool im Dauereinsatz. Es unterstützt viele Sprachformate und hat viele hilfreiche Features, wie zum Beispiel das Editieren im Spalten Modus, das Editieren mehrerer Zeilen gleichzeitig und natürlich die sehr gute Such-Funktion. Zahlreiche Plug-ins und eine grosse Community machen es zu einem sehr flexiblen und mächtigem Tool.

JSON-Parser-1024x376

Aktuell für mich sehr wichtig sind XML Editoren/Viewer. Hier kommen bei mir XMLMarker und XMLNotepad. Ein toller Tipp von einem Kollegen ist der JSON Parser, der JSON Files strukturiert und lesbar darstellt.

Screen Capture Tools

Wie nicht anders zu erwarten, gab es natürlich viel Input für Screen Capture Tools. Dies gehört natürlich zur Grundausstattung und darf in keiner Tester-Werkzeugkiste fehlen. Häufig genannt und vermutlich auch am meisten anzutreffen (auch bei Kunden-Umgebungen) ist SnagIt.

Neben SnagIt wurden folgende Win-Tools genannt: Hypersnap, das bordeigene Snipping Tool von Windows, Free Screen Video Capture by Topviewsoft (ScreenCapture Video & Audio) und IrfanView. Letzteres war mit bisher eigentlich eher als Dateiformat-Alles-Leser bekannt und hat mir diesbezüglich schon oft gute Dienste geleistet.

Für Mac wurden Lightshot Screenshot (Zitat: „bestes Screenshot-Tool ever inkl. Cloud-Upload“), Handbrake und VLC (Video Converting, Audio/Video Extracting) genannt.

Lightshot war mir neu und werde ich sicherlich ausprobieren. Ansonsten benutze ich beim Kunden (sofern nicht schon ein Tool installiert) FastStoneCapture. Die aktuellen Versionen sind nicht mehr Freeware, aber die letzte Freeware Version ist noch immer verfügbar und für mich völlig ausreichend.

Mind Mapping

Hier wurde FreeMind als einziges Mind Mapping Tool genannt. Ein Tester hat sich zum Einsatz von FreeMind folgendermassen geäussert: „Ich arbeite in letzter Zeit immer öfter mit FreeMind. Oft erstelle ich die Mind Maps direkt in Meetings. Es ist zwar nicht direkt ein Testing Tool, aber es hilft, mir einen Überblick über Themen zu verschaffen und beispielsweise zu testende Bereiche zu strukturieren.“

FreeMind-1024x699

Ich fände es noch spannend, zu erfahren, wie viele Tester tatsächlich Mind Mapping einsetzen und wofür. Es gibt ja viele Einsatzmöglichkeiten wie man im Artikel von Robert Lambert „Mind-Mapping For More Than Test Design“ nachlesen kann. Interessant ist auch der Artikel von DarrenMcMillen „Mind Mapping 101“. Ich muss gestehen, dass ich bisher Mind Mapping nicht einsetze, obwohl es sicherlich in ein vielen Situationen hilfreich wäre.

DB Tools

Wenn es um das Thema Datenbanken geht, ist sicherlich der SQL Developer ganz vorne mit dabei. In meinem aktuellen Mandat ist er bei mir im Dauereinsatz wenn ich beispielsweise Daten auf Korrektheit checke, wenn es ein Problem oder Ungereimtheiten zu analysieren gilt aber auch als Informationsquelle über das zu testende System.

Auch ein praktisches Helferlein welches von einem Kollegen vorgeschlagen wurde, ist das Online SQL Formatierungs-Tool Instant SQL Formatter.

Nicht zu vergessen ist TOAD, ein unschlagbares Tool für Oracle Datenbank-Abfragen, -Manipulationen und PL/SQL Programmierung. Inzwischen gibt es sogar Support für andere Datenbanken wie DB2 oder MySQL.

Browser Add-ons

Über Browser Add-ons könnte man wohl schon einen eigenen Blog-Beitrag schreiben – bei der gewaltigen Menge von Add-ons für die verschiedensten Browser. FireBug und Fiddler sind bekannt und keine heimliche Helden mehr.

Das Tool Pushbullet ist eine tolle Empfehlung eines Kollegen. Das Tool kann verschiedenste Inhalte/Artefakte zwischen mehreren Devices austauschen. Enorm praktisch für Mobile Testing und zum Austausch von Screenshots.

Nicht nur für den Tester-Alltag praktisch sind Add-ons zum schnellen Leeren des Browser Caches, Cookies und ähnlicher Daten. Dafür gibt es einige verschiedene Tools wie zum Beispiel Clear Cache und Clear Console.

Sehr praktisch finde ich auch das Add-on Copy As Plain Text, da ich gerne mal Text aus Webseiten kopiere und die Formatierung in den meisten Fällen unwichtig oder meist sogar hinderlich ist.

Kein Add-on, sondern ein nützliches Firefox built-in Tool, ist die Responsive Design View (Shortcut Windows: CTRL+Shift+M beziehungsweise Mac: Cmd+Alt+M). Damit können Webseiten in verschiedenen Bildschirmgrössen dargestellt werden.

Zum Abschluss der Brower Add-ons noch was ganz besonderes: Reguläre Ausdrücke – wer liebt sie nicht? Mächtig – aber für mich immer wieder eine Herausforderung, da ich sie nur sehr selten nutze. Abhilfe schaffen diese beiden Add-ons: für Firefox ist es Regular Expressions Tester und für Chrome RegExp Tester. Bei beiden Tools kann on-the-fly der eingegebene Reguläre Ausdruck getestet werden.

Regular-Expressions-Tester

Verschiedenes

Eines meiner Lieblingstools ist PathCopyCopy – eine Erweiterung für den Windows-Explorer. Das Kontext-Menü auf Dateien und Ordner wird damit mit einen Eintrag erweitert, der es ermöglicht, den Pfad in unterschiedlichen Formaten zu kopieren, zum Beispiel Long UNC. Zugegeben kein wirklicher Test-Helfer, aber für die alltägliche Arbeit am PC eine echte Bereicherung.

Alt aber gut: Total Commander. Spätestens seit der – zumindest für mich – unbrauchbaren Suche in Windows 7 ist der Total Commander bei mir wieder ein Standard-Tool geworden.

Wegwerf-Mails sind natürlich auch in jeder Tester-Werkzeugkiste zu finden. Der Anbieter Yopmail ist bei den SwissQ Kollegen häufig anzutreffen, obwohl man Vorsicht walten lassen muss bei der eingeblendeten Werbung und den gelegentlichen Pop-Ups.

Ein Kollege hat den Tomato-Timer genannt, da dieses Tool ihn bei seinem persönlichen Zeitmanagement nach der Pomodoro-Technik unterstützt.

Und Du?

Was ist dein kleines Helferlein? Schreib uns doch welches Tool dich in deinem Tester-Alltag unterstützt!

Solltest du aber doch mehr Interesse an den Frodos, Harrys und Hans haben findest du im  SwissQ Trends and Benchmark Report eine Übersicht über die Popularität der bekannten Testwerkzeuge.



Newsletter abonnieren

One thought on “Tester’s Little Helper”


Schreibe einen Kommentar