Software Development 2014 – Report verfügbar


SwissQ

Seit unterdessen 6 Jahren veröffentlicht SwissQ jährlich die Trends und Benchmarks Studie, mit Zahlen und Fakten zum Stand des SW Developments in der Schweiz. Was mit den Testing Trends angefangen hat, wurde später um die Themenbereiche Requirements und Agile ergänzt. Was bisher als separate Reports veröffentlicht wurde, haben wir in diesem Jahr zu einem vereint. Grundlage dafür bildet wie bis anhin eine Online-Umfrage an der gut 500 Personen aus unterschiedlichen Firmen, Branchen und Regionen der Schweiz teilnahmen. Zusätzlich wurden um die 25 Executive Interviews durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen geteilt haben und an unseren Kooperationspartner, das Institut für Technologiemanagement der Universität St.Gallen (HSG).

SQ_TB_2014_ThumbnailIn den letzten Jahren / im letzten Jahrzehnt haben sich die Disziplinen Requirements Engineering und Testing weiterentwickelt und zunehmend professionalisiert. Vor allem im Testing hat es einen grossen Schub nach Vorne gegeben. Im Zuge dessen hat sich der Druck auf das Requirements Engineering erhöht, weil der Ursprung des vielfach sehr hohen Testaufwandes oft bei den ungenügenden Anforderungen zu finden ist. So gaben 58% der Teilnehmenden an der Umfrage dies als die grösste Herausforderung im Testing an.

PDF Download des Reports

Die Erkenntnis wächst, dass man sich dieser Herausforderungen nur stellen kann, wenn die beiden Disziplinen nicht mehr nacheinander oder schlimmstenfalls gegeneinander arbeiten, sondern wenn sie dies miteinander tun. Zwar braucht es weiterhin Spezialisten auf dem jeweiligen Gebiet. Die weiterhin wachsende technische und fachliche Komplexität setzt voraus, dass man einen gut gefüllten Methodenrucksack hat, und diesen projektspezifisch und pragmatisch auf die jeweilige Situation anpassen kann, ohne das die Qualität darunter leidet. Die eierlegende Wollmilchsau die dies in verschiedenen Disziplinen professionell tun kann, gibt es aber nur all zu selten. Um so wichtiger ist es, dass die Requirements Engineering und Testing Experten kollaborieren und interdisziplinär denken. Die anhaltende Bewegung zur Agilität, dazu zählen auch die immer vermehrter auftretenden agilen Wasserfall Hybriden, verstärkt das Zusammenwirken der beiden Disziplinen nur noch.

Als Themenführer in den Disziplinen Requirements Engineering und Testing, mit Fokus auf Agilität, tragen wir diesem Trend Rechnung und haben unsere bisher separat publizierten Trends und Benchmarks in einer Broschüre vereint. Dadurch wollen wir einen Beitrag leisten, damit die jeweils andere Disziplin ein grösseres Verständnis für die Probleme und Herausforderungen der anderen hat. Idealerweise können so, mit Unterstützung des übergreifend agierenden Managements, diese gemeinsam angegangen und gelöst werden.

Der Report beginnt mit einem übergreifenden Teil. Danach folgen die Zahlen zu den drei Themenbereichen Agile, Requirements und Testing. Pro Themenbereich werden einerseits die Benchmarks und andererseits die SwissQ Trend Wave® präsentiert. Die Benchmark Grafiken ermöglichen es, sich im Vergleich mit den anderen Unternehmen zu positionieren. Die Trend Waves hingegen zeigen auf, wie sich einzelne Trends entwickeln. Dadurch lässt sich der Einfluss der Marktveränderungen auf das eigene Unternehmen abschätzen und es können, falls notwendig, geeignete Vorhaben initiiert werden.

Wir hoffen, dass die vorliegenden Trends und Benchmarks Sie dazu inspirieren, neue Herausforderungen aktiv anzugehen und die aktuell besten Massnahmen in Ihrem Unternehmen zu ergreifen.

PDF Download des Reports

0 thoughts on “Software Development 2014 – Report verfügbar”


Schreibe einen Kommentar