Lego serious Tester


Silvio Moser, CTO

Am Swiss Testing Day 2017 hielt ich einen Talk über die Herausforderungen für die Tester „in the New World“. Diese wird ja bekanntlich geprägt von der Digitalisierung und Agilisierung und führt zu einer Neu-Konfiguration der Organisationen und Fähigkeiten. Während des Tages gab es dazu am SwissQ Stand einen Wettbewerb, bei dem man mit Lego den „New World Tester“ zusammenbauen sollte. Viele originelle Lego Kunstwerke sind dabei entstanden.

Nachdem ich mich in der Zwischenzeit zum LSP Facilitator ausbilden liess, entstand die Idee einer Interactive Session für den Swiss Testing Day 2018. LSP steht für Lego Serious Play® und ist ein moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit Legosteinen mit den ernsthaften („serious“) Belangen der Geschäftswelt verbindet. Meine Eingabe fand Gefallen, und ich wurde ins Programm aufgenommen.

Kreativität ist gefragt: Einer der Teilnehmenden erklärt den anderen aus der Runde einen Begriff anhand seiner zuvor gebauten Figur.

Also stand ich kürzlich inmitten von mehreren runden Tischen, an denen die Teilnehmenden bereits neugierig ihre Legosteine betrachteten. Alle hatten die gleichen Voraussetzungen, sprich ein Set von Legosteinen, in einer durchsichtigen Plastikverpackung. Diese LSP Window Exploration Bags kann man im Lego Shop bestellen. Es folgten eine Reihe von Übungen zur Einführung in die Methode, sprich das kreative Zusammenbauen von Legosteinen und das Storytelling. Ein Durchlauf folgt immer dem gleichen Prozess. Zuerst führt der Facilitator in die Challenge ein – also die Aufgabe, die es zu modellieren gilt. Danach baut jeder Teilnehmende sein Modell. Dazu steht eine eher knapp bemessene Timebox zur Verfügung.

Die Lego Serious Play® Methode aus der Interactive Session bietet die Möglichkeit einer spielerischen Herangehensweise an zum Teil komplexe Themen.

Jetzt folgt der wichtigste Teil: der Reihe nach werden die Modelle vorgestellt und der Rest der Gruppe kann Fragen stellen. Zuletzt gibt es eine Reflexion. Nachdem wir das geübt hatten (z.B. erstelle ein Modell deiner Traumferien), war es dann an der Zeit den „New World Tester“ zu bauen und zuletzt alle Modelle der Gruppe miteinander zu kombinieren. Dies führte zu interessanten Diskussionen über die zukünftige Rolle des Testers und die benötigten Skills, viel Gelächter und natürlich fantasievollen Gebilden.

Auch bei einer identischen Vorgabe: Die Kreationen der Teilnehmenden sind so einzigartig wie sie selbst.

Wer Interesse hat: ich führe regelmässig das Lego Serious Play Meetup in Zürich durch und man kann den LSP Workshop für Strategie-, oder sonstige kreative Workshops auch Inhouse buchen.

0 thoughts on “Lego serious Tester”


Schreibe einen Kommentar