Professional Scrum Master


  • Agile
  • Zertifikat
  • Dauer: 2 Tage
  • Sprache: DE/EN

Einleitung

Der Scrum Master ist für das Verständnis und die Durchführung von Scrum in seinem Team verantwortlich, er ist ein „Servant Leader“. Er sorgt dafür, dass das Scrum Team die Theorie von Scrum kennt und die Praktiken und Regeln einhält. Ausserdem hilft er denjenigen, die kein Teil des Scrum Teams sind, zu verstehen, welche ihrer Interaktionen mit dem Team hilfreich sind und welche nicht. Der Scrum Master hilft dabei, die Zusammenarbeit so zu optimieren, dass der durch das Scrum Team generierte Wert maximiert wird.

In diesem Kurs lernen Sie, wieso sich Scrum für die Produkt-Entwicklung, z.B. in der IT, eignet, was den agilen vom klassischen Ansatz unterscheidet und mit welchen Regeln und Praktiken es in der Praxis funktioniert. Weiter behandelt der Kurs die Frage, mit welchen Veränderungen Sie im Team und im Umfeld rechnen müssen, wenn Sie Scrum einsetzen. Der Kurs dient zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als «Professional Scrum Master» (scrum.org).

Inhalt

  1. Scrum Framework: alle Regeln, Zeremonien, Rollen und Artefakte als konsistentes System, entlang dem Scrum Guide als Referenz. Dazu gehören auch Aspekte wie Time-boxing, das Prinzip der Arbeit in Sprints,  Vorhersagbarkeit und Fortschrittskontrolle.
  2. Scrum Theorie und Prinzipien: die empirische Prozesstheorie als Basis, ausgehend von der Annahme, dass Software-Entwicklung komplexer, kreativer Prozess ist. Die Unterschiede zu herkömmlichem Vorgehen – wieso enden wir nicht im Chaos? Wie das Framework die Theorie und Prinzipien umsetzt und weshalb es alle Elemente braucht.
  3. Scrum Team: das agile Team, das aus Product Owner, Scrum Master und Development Team besteht. Es besitzt alle Fähigkeiten, um erfolgreich ein Produkt zu entwickeln. Wer hat welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten und wie funktioniert eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wie unterscheidet sich das Scrum Team von einem klassischen Projektteam.
  4. Coaching und Facilitation: der Scrum Master als „Servant Leader“ für das Team, den Product Owner und die Gesamtorganisation. Aufgaben, Erfolgsfaktoren, Fähigkeiten und Tools in Coaching, Kommunikation und Facilitation um Teams und Organisationen im Verständnis und in der Umsetzung wirkungsvoll zu unterstützen.
  5. Skalierung: Team-Effektivität steigern durch Vermeiden von Ausschuss und Vereinfachungen. Organisationen in der Abstimmung mehrerer Teams, Produkte od. Produktlinien unterstützen.

Zielgruppe

Der Kurs ist für alle, die Verantwortung im Bereich der Produktentwicklung tragen, z.B. für Software, und positive organisatorische Veränderungen herbeiführen wollen. Der Kurs ist auf die Rolle des Scrum-Masters ausgerichtet, jedoch für alle von Nutzen, welche in Teams eine unterstützende Rolle bei der Effizienz- und Effektivitätssteigerung innehaben.

Ziele

Nach dem Kurs können Sie das Scrum Framework erläutern, einzelne Aspekte daraus schulen und Ihre Teams in der effektiven und konsistenten Anwendung befähigen. Sie können Ihren Teams die Zusammenhänge zwischen Theorie, Prinzipien und Praktiken sowie die Unterschiede zu herkömmlichem Vorgehen erklären, verstehen die Schlüsselrolle der Mitarbeitenden sowie die Erfolgsfaktoren performanter, selbst-organisierter Teams. Ausserdem können Sie Ihre Organisation dabei unterstützen, als Ganzes agiler zu werden und maximalen Nutzen aus dem agilen Mind-set zu ziehen.

Zertifizierung

«Professional Scrum Master»: Multiple-Choice Online-Test mit 80 Fragen (in englischer Sprache), Dauer: 60 Minuten. Mit einem Resultat von mindestens 85% erhalten Sie das Zertifikat. Der Preis ist im Kurs inbegriffen.

Voraussetzung

Erfahrungen in Projekt- oder Produktentwicklung und Informatik sind vorteilhaft. Ein Grundwissen in Scrum wird empfohlen. Lesen Sie sich als Vorbereitung auf das Seminar im Scrum Guide ein.

Optional für interne Durchführung

Bei der internen Durchführung des Trainings, ist das Ablegen der Prüfung je nach Absprache Teil des Trainings.

Kurssprache

Die Kursunterlagen sowie die Prüfung sind in Englisch. Bei der Kurssprache kann zwischen Deutsch und Englisch gewählt werden.