IREB® CPRE Advanced Level RE@Agile


Nächster Kurs

  • 26. / 27.08.2019
  • SwissQ Denkwerkstatt | Stadthausquai 15 | 8001 Zürich
  • Requirements
  • Zertifikat
  • Dauer: 2 Tage
  • Sprache: DE
  • Preis: CHF 2980.-

Einführung

Kontinuierliche Verbesserung ist bei den Requirements Engineering Skills, insbesondere im agilen Entwicklungsumfeld, essentiell. Im Advanced Level (AL) RE@Agile werden die dafür notwendigen Verfahren, Konzepte & Techniken vertieft.

Anhand von Praxisbeispielen unserer Dozenten, Übungen und dem Lehrplan des RE@Agile AL, erfahren Sie wie Sie ihre Produktentwicklung zielgerichtet vorantreiben können. Sie lernen wie Sie Visionen & Ziele sauber formulieren und diese in Epics, Features & User Stories zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Qualität herunter brechen, formulieren & schneiden. Dabei geht es nicht nur um die funktionalen sondern auch um die – oft vernachlässigten – Qualitätsanforderungen. Des weiteren verstehen Sie wie sich Business Value zusammen setzen kann und wie die Backlog Items mit Hilfe von verschiedenen Techniken nach agilen Prinzipien priorisiert werden. Schlussendlich wird das Thema agile Skalierung angegangen und sie lernen die verschiedene Frameworks etwas näher kennen.

Zielgruppe

  • Requirements Engineers
  •  Business Analysten
  • Business Engineers
  • Product Owner
  • Product Manager

Ziele

Nach dem Kurs sind sie im Stande die erlernten Prozesse & Techniken in ihrem beruflichen Kontext gewinnbringend so anzuwenden das ihre Epics, Features und User Stories mit ihren Zielen und der Vision abgestimmt sind und wissen wie sie ihre Teams bei Skalierungsvorhaben aufstellen können. Des weiteren wissen sie gekonnt mit funktionalen- und Qualitätsanforderungen im agilen Kontext umzugehen und anhand des klar definierten Business Value im Backlog zu priorisieren.

So erhalten sie einen vertieften Kenntnis- und Wissensstand mit Hilfe von Praxisorientierten Beispielen und den Erfahrungen unserer Lehrkräfte gemäss dem Lehrplan vom «IREB® RE@Agile Advanced Level», so dass auch die Hausaufgabe als zweiter Teil der Prüfung methodisch gut wieder gegeben werden kann.

Inhalt

  • Ziele & Vorteile von Requirements-Engineering im agilen Umfeld.
  • Techniken zur Formulierung von Vision & Zielen um erfolgreich zu starten
  • Sauberen Abgrenzung des Kontext mit Hilfe von Use Cases, Prosa & Story Maps
  • Unterschiedliche Granularitäten von Anforderungen: Epics, Features, User Stories
  • Arbeiten mit User Stories: 3 C’s, INVEST, Akzeptanzkriterien, Schneidetechniken, Story Maps
  • Richtiger Umgang mit Qualitätsanforderungen: z.B. Qualitätsbäume, Definition of Done
  • Techniken zur Geschäftswert-orientierter Priorisierung
  • Team-Organisationsformen bei grösseren und komplexeren Problemstellungen

Voraussetzung

  • IREB® CPRE | Foundation Level Zertifikat
  • Erfahrungen im RE im agilen Umfeld und/oder RE@Agile Primer Zertifikat
  • Scrum Master oder Product Owner Zertifikat von Vorteil

Zertifizierung

Zum Erlangen des Zertifikates legen Sie am Nachmittag des zweiten Tages einen schriftlichen Multiple Choice Test ab. Zusätzlich muss innerhalb von 12 Monaten einer Hausarbeit ausgearbeitet werden.