Agile Verträge (Workshop)


  • Agile
  • Dauer: 0.5 Tage
  • Sprache: DE/EN

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Vereinbarungen nötig sind, um mit einem Partner ein Produkt agil zu entwickeln? Ein Werkvertrag ist häufig nicht ideal – was dann? Wie verträgt sich ein agiler Mindset überhaupt mit den Erwartungen im juristischen Umfeld? Und wie könnte eine Lösung für Ihre Problemstellung aussehen?

Mittlerweile gibt es interessante Lösungsansätze. Eine Subgruppe der swissICT-Fachgruppe „Lean, Agile, Scrum“ beschäftigt sich seit 2013 kontinuierlich mit agiler Beschaffung der öffentlichen Hand, da herkömmliche Ausschreibungsverfahren den Handlungsspielraum von IT-Projekten so stark einengen, dass eine flexible Umsetzung kaum mehr möglich ist. Sie hat einen Leitfaden „Beschaffung von agilen IT-Projekten“ erarbeitet, das „agile.agreement“, und stellt eine ausführliche Version davon zur Diskussion. Das agile.agreement basiert auf 3 Komponenten (agile.codex, agile.framework und agile.governance) welche die Grundsätze der Agilität konsequent umsetzen.

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über das Thema, die Rahmenbedingungen und Eckwerte des agile.agreement und relevante Beispiele. Anschliessend erörtern wir gemeinsam Lösungsoptionen für Ihre spezifischen Fragen und Problemstellungen.

Zielgruppe

  • Personen, welche mit Verträgen im agilen Umfeld zu tun haben, ihr Wissen vertiefen wollen und Lösungsoptionen für Ihre Problemstellungen suchen.

Durchführung

Firmenintern auf Anfrage