Executive Insights: Hands-On-Erfahrung von Top-Führungskräften


SwissQ

Timeline_Executive_Insights_on_Agile

Innert drei Wochen ein neues Produkt in die Welt zu setzen ist ambitiös, aber möglich. Wir wurden oft gefragt, wie wir dies schaffen. Adrian Zwingli, Gründer, Verwaltungsratspräsident und Chairman des Agile Leadership Day und Business Agility Day gibt einen Einblick.

Die Executive Insights on Agile starteten am 5. Juni mit über 500 Teilnehmenden und laufen voraussichtlich bis Oktober 2020. Jeden Freitag von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr (MEZ) ermöglichen Top-Level-Führungskräfte einzigartige Einblicke in ihren Alltag bezüglich Agilität, welche Erfahrungen sie machen und wie sie ihre Rolle in diesem Thema sehen. Von Strategie über Kultur bis hin zu organisatorischen Veränderungen werden diverse Bereiche behandelt.

Adrian Zwingli spricht im Interview, warum Executive Insights Sie weiterbringen.

  • Ihr habt die «Executive Insights on Agile» lanciert. Wieso bist du so begeistert?

Es ist eine einmalige Chance für alle Interessierten, die Sichtweisen und Erfahrung von Top Führungskräften bezüglich Agilität kennenzulernen. Jede Woche werden spannende Themen zu Agilität präsentiert und wir sind begeistert, wie viele einzigartige Sessions zusammengekommen sind. Unser Dank gilt vor allem unseren Executives, die sich die Zeit nehmen und die Energie investieren, ihr Wissen zu teilen, sowie den Board Members des Agile Leadership Days und Business Agility Day, welche tatkräftig mitgewirkt haben.

  • Was dürfen Teilnehmende von den Executive Insights erwarten?

Teilnehmende dürfen einzigartige Inhalte von Executives aus diversen Branchen erwarten. Unser Ziel ist das Teilen von Hands-On Erfahrungen von Top-Führungkräften mit unserer Community. Teilnehmende erfahren, aus welchem Grund Executives auf Agilität umgestiegen sind, welchen Nutzen aber auch welche Probleme sie erkennen. Diese und weitere Fragen werden nicht nur aus der IT-Perspektive, sondern auch aus der Business Perspektive beleuchtet.

Des Weiteren ist es spitze zu sehen, wie gut das virtuelle Set-up funktioniert. Viele Teilnehmende können dabei sein, aber trotzdem sind nur zwei Personen im vertrauten Gespräch miteinander, was einen persönlichen Austausch erlaubt. Teilnehmende haben die Möglichkeit während den Sessions Fragen zu stellen. Dadurch wird der Inhalt auf jene Bereiche fokussiert, die die Community am meisten interessieren.

  • Warum hat der Business Agility Day die Executive Insights lanciert?

Aufgrund der COVID-19 Situation haben wir uns überlegt, wie wir im Jahr 2020 trotzdem unsere Community zusammenbringen und wie wir weiterhin Wissen und Erfahrungen über Agilität breiter streuen können. Da persönliche Treffen in diesem Jahr schwieriger sind, haben wir uns zu einer Online Version entschieden und das in einer gewissen Sequenz «Woche zu Woche». 

  • Das Line-up an Referenten sieht inspirierend aus! Welches sind deine Highlights? 

Alle! Ja ehrlich, ich denke alle 15 Referate besitzen glänzende Elemente. Hier einige auszuwählen würde der Qualität aller nicht gerecht werden. Nur schon die Vorbereitung lieferte diverse Highlights.

Zum Beispiel das Gespräch mit Peter Fankhauser, ehemaliger CEO von Thomas Cook Group, eine Firma, welche die Transformation in die Zukunft nicht geschafft hat. Seine Einsichten über gelungene, aber auch nicht gelungene Transformationen, den Mut zu haben wegweisende Entscheide zu treffen, Umgang mit Altlasten in Unternehmen in Bezug auf Kultur, Führungsverhalten etc. haben mich begeistert.

Oder die Gespräche mit Gibson Biddle, ehemaliger VP of Product von Netflix, den ich schon länger kenne. Nebst all den inhaltlichen Themen kam auch der Spass nie zu kurz. Zum Beispiel war es das erste Mal, dass er MS Teams nutzte. Ansonsten ist in der digitalen Wirtschaft Zoom oder Hangouts angesagt. Bei uns in der Schweiz ja oft umgekehrt, willst du unternehmensübergreifend kommunizieren, geht nur Teams. Ein kleines Zeichen, wo wir bezüglich Digitalisierung in Wirklichkeit stehen.

  • Ihr habt die Reihe in nur drei Wochen auf die Beine gestellt. Wie habt ihr dies geschafft?

Das war Teamarbeit! Wir haben ein unheimlich tolles Team bei SwissQ, welches mit voller Energie und Tatendrang an der Umsetzung gearbeitet hat. Alle haben am selben Strang gezogen. Obwohl jeder auch noch das übliche Tagesgeschäft meistern musste. Klar gab es auch immer wieder Stolpersteine. Zum Beispiel, als die Freischaltung des Youtube Live Streams nicht wie versprochen 24 Stunden dauerte, sondern über eine Woche. Unsere Freunde vom Product Management Festival haben uns dann freundlicherweise für die erste Durchführung ihren Kanal zur Verfügung gestellt. Nicht selbstverständlich. Es zeigt jedoch, zusammen erreichen wir mehr. 

  • Was bedeutet die Lancierung der Executive Insights für den Business Agility Day am 21. Oktober 2020? Haben die Executive Insights einen Einfluss auf die Konferenz im Oktober?

Dank den Executive Insights haben wir nun eine noch breitere Community, was mich ungemein erfreut. Viele Interessierte werden über unsere sozialen Medien aufmerksam auf unsere Community und werden am 21. Oktober 2020 an der Konferenz teilnehmen. Wir dürfen uns freuen auf neue Gesichter, neue Stories und hoffentlich neue Kontakte und eventuell sogar neue Freundschaften.

Adrian_Zwingli

Adrian Zwingli, Gründer, Verwaltungsratspräsident und Chairman des Agile Leadership Day & Business Agility Day

 

0 thoughts on “Executive Insights: Hands-On-Erfahrung von Top-Führungskräften”


    Schreibe einen Kommentar