RE Prozess Schulung


  • Firmeninterne Durchführung auf Anfrage
  • Dauer: 1 Tag
  • Sprache: DE
+

Anfragen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ein professionelles Requirements Engineering (RE) trägt wesentlich dazu bei, die Qualität der zu bauenden IT Lösung zu verbessern und Fehler in der Analyse zu vermeiden. Es umfasst das methodische Vorgehen von der (Projekt-)Idee bis hin zu den fachlichen Anforderungen.

Die RE Prozess Schulung vermittelt Ihnen einen praxisbezogenen Einblick in die Anwendung gängiger RE Methoden, aus dem klassischen wie dem agilen. Mit kurzen Einführungen in die Theorie und Fokus auf praktischen Übungen, anhand einer Case Study – gerne auch ein Beispiel aus Ihrer aktuellen Praxis.

Voraussetzung ist, dass die Teilnehmenden über das methodische Grundwissen verfügen. Der Kurs ist komplementär zu IREB® CPRE Foundation Level und agile@RE konzipiert und ersetzt diese nicht.

Inhalt

  • Einführung in den RE Prozess
  • Stakeholder und Systemkontext bestimmen
  • Anforderungen ermitteln und validieren
  • Anforderungen konsolidieren und priorisieren
  • Abnahmekriterien definieren
  • Anforderungen verwalten und dokumentieren

Zielgruppe

  • Business Analysten
  • Requirements Engineers
  • Fachspezialisten
  • Entwickler
  • Projektleiter

Voraussetzungen

  • Erfahrung in den Bereichen Informatik, Organisation oder Betriebswirtschaft
  • Grundkenntnisse Requirements Engineering (z.B. IREB Foundation Level)