AGB


Anmeldung
Die elektronische (inkl. Email) Anmeldung ist verbindlich. Der in der Kursbeschreibung angegebene Betrag ist die zu entrichtende Teilnehmergebühr (zzgl. aktuell gültiger MwSt.).

Teilnehmergebühr
Der Kursteilnehmer erhält die Rechnung nach dem Seminar. Rechnungen sind zahlbar innert 10 Tagen. In der Teilnehmergebühr inbegriffen sind alle während des Kurses abgegebenen Lehrmittel und Unterlagen sowie sämtliche Erfrischungsgetränke und Kaffee während des Kurses. Alle Teilnehmergebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Rechnungen für Nur-Prüfungsteilnahmen sind im Voraus zu bezahlen.

Abmeldung
Die Abmeldung eines Kursteilnehmers hat schriftlich zu erfolgen. Teilnehmergebühren werden bei Abmeldungen wie folgt berechnet: Bis 14 Werktage vor Kursbeginn wird für eine Abmeldung keine Gebühr erhoben. Bei einer Abmeldung innerhalb 14 Werktage vor Kursbeginn verrechnen wir die volle Teilnehmergebühr. Ein zahlender Ersatzteilnehmer kann jederzeit ohne Kostenfolge benannt werden.

Kurs SAFe Program Consultant: Aufgrund der Vereinbarungen mit dem Schulungspartnern liegt bei diesem Kurs die Frist der kostenfreien Stornierungen bei 22 Tagen vor Kursbeginn.

Durchführung
Die Kursdurchführung wird 14 Tage vor Kursbeginn bestätigt bzw. abgesagt. Im Falle einer Kursstornierung übernimmt SwissQ keine Kosten für bereits gebuchte Reisen oder Unterkünfte. In diesem Fall werden bereits bezahlte Teilnehmergebühren vollumfänglich zurückerstattet. Die Kursleitung behält sich ebenso vor, Kursteilnehmer mit ungenügender Leistung vom Kurs auszuschliessen. In diesem Fall wird die Teilnehmergebühr, abzüglich eines administrativen Kostenanteils von 20%, für die nicht besuchten Kursteile zurückerstattet. Vorbehalten bleiben Änderungen des Terminplans, des Kursortes, des Trainer sowie geringfügige Änderungen des Kursstoffes.

Kurs SAFe Program Consultant: Aufgrund der Vereinbarungen mit dem Schulungspartnern wird die Kursdurchführung bei diesem Kurs 21 Tage vor Kursbeginn bestätigt bzw. abgesagt.

Haftung
SwissQ lehnt jegliche Haftung für Schäden, die im Rahmen einer Schulung entstehen, ab.

Urheber- und andere Rechte
Sämtliche Rechte für die im Kurs abgegebenen oder benutzten Unterlagen, Programme etc. verbleiben vollumfänglich bei der Firma SwissQ. Der Kursteilnehmer ist lediglich im Rahmen und für die Dauer des Kurses zur Nutzung der ihm überlassenen Software berechtigt. Er verpflichtet sich, keine Software zu kopieren und aus den Kursräumlichkeiten mitzunehmen.

Gerichtsstand
Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Zürich – Schweiz.